Die ersten Backports für "Jessie"

Es ist soweit. Der erste ungetestete Stand meiner "Jessie" Repositories ist online. Ich kann noch nicht deren Einsatz empfehlen, aber wer will darf schon mal einen Blick riskieren.

Die ersten drei der geplanten vier Repositories enthalten Pakete. In jessie-experimental, jessie-own and debian-common sind die ersten Files angekommen. Ich habe die Pakete in einer virtuellen Maschine manuell mit dpkg fehlerfrei installieren können. Aber die Repository-Listen und die Pakages-Datenbanken sind noch ungetestet. Der Test des Update/Upgrate steht noch aus.

Bei der Gelegenheit habe ich einige der Pakete auch gleich auf eine aktuellere Version gehoben. Details hierzu gibt es in der Übersicht der Repositories.

...und wie immer gilt: Die Verwendung dieser Repositories geschieht auf eigenes Risiko!

Viel Spass damit.

Comments